LIFESTYLE SHOPPING

Hallo, ich bin jetzt Tante!*

27. März 2017

Schon mal was von Panks gehört? Nein? Dann wird es höchste Zeit für eine kleine Aufklärungsrunde. Panks sind ,,professional aunts – no kids‘‘. Bedeutet so viel wie: Kinder sind was Wunderbares, wenn man sie wieder abgeben kann. #TantensindwieMamasnurvielcooler – aber hallo! Schließlich haben sie die besten Voraussetzungen, um die coolsten Tanten der Welt zu werden. Seit drei Monaten bin ich selber eine!

Mittlerweile bin ich in einem Alter, in dem man entweder selber Babys bekommt oder eben Tante wird. Für mich gilt Letzteres! Schon vor der Geburt meiner kleinen Nichte, habe ich mir vorgenommen keine schrullige Tante zu werden. (Noch) habe ich keine eigenen Kinder, bin aber gerne mit Kiddies zusammen. Als Pank könnte ich somit zur Trendsetterinnen des Jahrzehnts aufsteigen. Klingt irgendwie ganz cool, oder? Als Mamas Schwester soll meine kleine Nichte mich als stolze Tante erleben – mit der ein Halt an der nächsten Pommesbude genauso problemlos ist, wie das Um-die-Wette-rutschen im Park oder die vierte Kugel Eis mit Sahne & Streusel on top. Coole Tanten haben eben die Lizenz zum Unvernünftig sein!

Im Vorfeld macht man sich als werdende Tante doch so seine Gedanken – ich jedenfalls. Denn: Verbringt man viel Zeit mit seiner Nichte/seinem Neffen, macht die Anschaffung von einigen Dingen wirklich Sinn.

Hier sind also meine drei persönlichen Must-Haves für alle Panks:

1 | Wenn ihr eine große Wohnung habt oder noch etwas Platz in einer Schublade findet, dann lohnt sich die Einrichtung einer Wickel-Station. Denn: Sind die Kleinen zu Besuch, dann ist nichts ärgerlicher als zu wenig Windeln oder Feuchttücher vorzufinden. Auch der ein oder andere Wechselbody sollte sich unbedingt in der Notfall-Schublade wiederfinden. So könnt ihr ein kleines Malheur schnell verschwinden lassen.

2 | Sie sind überall und es werden immer mehr, besonders in der Großstadt: Tanten, die ihre Nichte/ihren Neffen in schnittigen Kinderwagen durch den Park schieben. Damit Mama nicht immer den Kinderwagen von A nach B hieven muss, sollte man als Tante über den Kauf eines eigenen Modells nachdenken.

Besonders toll ist das 2 in 1 Kinderwagen Set von Bonavi. Optisch überzeugt nicht nur der minimalistische Look, sondern auch der hohe Komfort: maximale Sicherheit, einfache Handhabung und beste Funktionalität. Ich als Tante habe mit der werdenden Mama einige Kinderwagen Modelle ausprobiert, sie Probe gefahren und den Kofferraum-Test gemacht. Eines ist dabei wirklich wichtig: Um den perfekten Kinderwagen zu finden, sollte man diesen immer ganz in Ruhe testen. Manchmal ist das in einem Babymarkt nicht wirklich machbar – viele Menschen, Gewühle, Hektik. Viel angenehmer ist es doch den Kinderwagen zu Hause zu testen: Passt er gut in das Auto? Lässt er sich im Aufzug transportieren? Wie sieht es im Treppenhaus aus?

Bonavi liefert das gewünschte Modell kostenlos nach Hause. 30 Tage lang kann mit dem Wagen dann risikofrei durch die Gegend gedüst werden. Und weil Babys meistens die ersten drei Jahre ihres Lebens einen Großteil ihrer Zeit in einem Kinderwagen verbringen, schenkt Bonavi euch ein zusätzliches Jahr Garantie.

Übrigens: Alle Materialien bei Bonavi sind Oekotex-Standard 100 zertifiziert und die Sonnenverdecke sind UV50+ geprüft. So wird die sensible Haut auch bei den Kleinsten geschont.

3 | Damit ihr auch eine Tante seid – mit der man Spaß haben kann, solltet ihr dafür die nötigen ,,Utensilien“ besitzen. Denn nicht immer spielt das Wetter oder die Laune mit und die Kleinen wollen schließlich auch bei Regen und Miesepeter-Stimmung bespaßt werden. Legt euch also eine kleine Auswahl an altersgerechten Spielmöglichkeiten zu. Und wer weiß: Bestimmt habt ihr beim Spielen mindestens genauso viel Spaß wie die Kiddies. Wer fühlt sich denn mit Barbie, Lego und Co. nicht gerne in seine Kindheit zurückversetzt?

Lieber Tante als Mutter? Wer von euch hat das Zeug zur coolsten Tante der Welt?

– *Sponsored: In freundlicher Zusammenarbeit mit Bonavi – 

No Comments

Leave a Reply